BEAUTY, Leadstory

WIR FREUEN UNS AUF DIE TRENDFRISUREN 2017

DIE TRENDFRISUREN 2017 IM ÜBERBLICK

Eines sei gleich vorweggesagt: Die Trendfrisuren 2017 sind abwechslungsreich. An einem Tag peppen coole Accessoires die Frisur auf, am nächsten Tag heißt es dann Undone. Frisuren, die unkompliziert, aber dennoch elegant sind, liegen auch im Jahr 2017 wieder im Trend. Aber auch der Wetlook und auffälliger Glanz erobern sich ihren Platz unter den Trendfrisuren 2017 zurück. Insgesamt sind die angesagten Frisuren nicht mehr total messy. Haar-Accessoires und Haarschmuck sind, wie schon im vergangenen Jahr ein wichtiges und noch bedeutsamer werdendes Thema. Auch in puncto Haarfarbe wird auf bewährte Trends in Sachen Hair Style aus dem Jahr 2016 aufgebaut. Der beliebte Trend Balayage wird 2017 zum „Root Blurring“. Groß im Trend liegt auch ein Haarschnitt, der fast jeder Frau schmeichelt – der Long Bob. Zu den Trendfrisuren 2017 gehört auch der allseits beliebte Dutt. Jetzt kommt er aber als Half Bun daher.

1) HAARSCHMUCK

Die Jahre um 2000 waren die Zeit der Haarreifen. Ab dann wurde es allerdings etwas ruhiger um derartige Accessoires. Jetzt sind Haarreifen und Haarbänder wieder auf dem Vormarsch. Frisuren im Preppy Style mit Haarbändern sind angesagter denn je. Grafische Metall-Haarspangen und Haar-Piercings werden in diesem Jahr also wieder des Öfteren zu sehen sein. Manchmal genügt schon eine Haarspange oder ein Haarband aus, um einen extravaganten Look zu kreieren. Hier heißt es einfach mal: Experimentieren.

2) BALAYAGE UND ROOT BLURRING

Balayage ist nach wie vor ein großes Thema. Doch in diesem Jahr wird aus dem Balayage Look das sogenannte Root Blurring. Ein natürlicher Verlauf ist hier besonders wichtig. Um einen natürlichen Look zu erhalten, wird die Farbe hin zu den Haarwurzeln ganz sanft verblendet. Zu den belibten Farbakzenten des Root Blurring gehören zum Beispiel ein pastelliges Pink und ein sanfter Pfirsichton. Sobald diese Farben auf einem natürlichen Haarton aufgebracht werden, entsteht ein edles rosé-goldenes Endresultat, das sich sehen lässt. In New York besteht der Hype um pastellige Haarfarben schon länger – jetzt ist er endlich auch bei uns in Deutschland angekommen.

Mit der Balayage Färbetechnik lassen sich eine Menge faszinierender Looks und angesagter Frisuren gestalten. Mit verschiedenen Intensitäten und Farbnuancen  werden tolle, natürliche Balayage Looks gezaubert. Ein grandioser Effekt kann schon allein dadurch erreicht werden, dass beispielsweise nur der Pony ein wenig aufgehellt wird. Dafür ist die Root Blurring-Methode super geeignet.

3) LONG BOB

Wer nach einem Haarschnitt sucht, der für wirklich jede Gesichtsform geeignet ist, der sollte unbedingt den Long Bob – oder auch Lob genannt – ausprobieren. Der Long Bob lässt sich super schnell stylen und wunderbar an die eigene Gesichtsform anpassen. Schon wenn die Haarlinie an die individuelle Gesichtsform angepasst wird, kann sich der Look  komplett verändern. Der Long Bob ist also ideal für jede Frau.

4) KURZHAARFRISUREN

Auch Kurzhaarfrisuren sind wieder angesagt und gehören zu den absoluten Trendfrisuren 2017. Allerdings fallen die Kurzhaarfrisuren in diesem Jahr wesentlich akzentuierter und noch kürzer aus. Hier heißt es, sich an scharfe Kanten heranzuwagen. So wird ein individueller Look kreiert, der sich von der Masse abhebt. Um auch wirklich en vogue zu sein, sollten hier keine halben Sachen gemacht werden.

Trendfrisuren 2017

5) HALF BUN

Erhalten bleibt auch der All-Time-Favorit Dutt. Allerdings wirkt er in diesem Jahr wesentlich lässiger. Er wird er nur zur Hälfte durch das Haargummi gezogen und darf durchaus gerne mal etwas messy sein. Während der strenge Dutt zu den wohl schädlichsten Frisuren gehört, schont der Half Bun die Haare. Stylisch und schonend zugleich – we like!

Bildquellen: Unspash, Instagram @hairbynoora / @hellofashionblog / @amberfillerup / @abigailspencer

Das könnte dir auch gefallen
Fashion Hackswas männer an Frauen nicht mögen