FASHION, Leadstory

Ein neuer Farbtrend von Hairstylistin Janine Ker erobert die modischen Köpfe ihrer Kunden. Janine Ker ist eine unscheinbare Hairstylistin aus Pasadena in den USA. Die sympathische Frau arbeitet schon länger in der Branche und weiß, dass sie ihren Kunden immer etwas Neues bieten muss. Ob sie beim Erfinden des sogenannten Hair Stenciling wusste, dass ihre Idee bald einen riesengroßen Hype auslösen würde?


Hair Stenciling – das bedeutet auf Deutsch so viel wie „Haar schablonieren“, also mit einer Schablone bearbeiten. Die Technik sieht ganz einfach aus, verlangt aber einige Kunstfertigkeit. Ähnlich den Moosgummi-Schablonen, die viele aus dem Bastelgeschäft kennen, werden für die umfangreichen und teils sehr farbenfreudigen Motive ebenfalls Schablonen angefertigt. Diese werden auf das frisierte Haar gelegt und ein auswaschbarer Haarlack darauf gesprüht. Nur die Stellen, die bei der Schablone ausgespart wurden, erhalten die Farbe. So ersteht der neue Farbtrend mit tollen Motiven und Mustern.

Komplexe Haar-Kunst

Janine Ker lackiert nicht nur einfache Motive aufs Haar. Herzen oder bunte Punkte werden selbstverständlich auch aufgesprüht. Doch die Künstlerin kann mehr. Viel mehr. Da ist ein Vogel, der über einem Haarknoten zu fliegen scheint. Ein Blumen-Arrangement auf blonden Locken, die über der Schulter liegen. Ein komplexes geometrisches Muster, das in mehreren Farbschichten zu verlaufen scheint, auf einer Kurzhaarfrisur. Immer sind die Motive originell, ungewöhnlich – und kunstvoll aufgetragen.

In den sozialen Medien, vor allem auf Instagram, werden die Ergebnisse dieser Haar-Kunst begeistert geteilt. Janine Ker hat Tausende Follower, die voller Aufregung ihre neuesten Bilder mit dem ausgefallenen Farbtrend erwarten. Und ihre Kreationen haben es wirklich in sich. Da ist der junge Mann, der auf seinem schwarzen Haar eine weiße Strähne erhält mit schwarzen Sternen darauf. Und weitere Sterne in weißer Farbe leuchten um diese Strähne herum. Das ist Harmonie pur – und ein Kontrast, der ein absoluter Hingucker ist. Janine Ker gelingen solche Kunstwerke mit Leichtigkeit, wie man in einem Video sieht, das vom News-Portal BuzzFeed geteilt wurde. Sie zeichnet ihre Vision vorher auf Papier und erarbeitet sich das Motiv für das Haar dann in mehreren Schichten, die sie mit verschiedenen Schablonen aufsprüht.

FunFetti

Eine ihrer beliebten Kreationen wird des Öfteren mit dem Hashtag #FunFetti versehen. Es sind Punkte, die ähnlich wie Konfetti über das Haar zu regnen scheinen. Sie haben teils die gleiche Farbe und der Untergrund ist in unterschiedlichen Farben gesprayt. Oder die Punkte besitzen unterschiedliche Farbtöne und ergeben einen zauberhaften Look für den Kopf. Teils ist auch alles ganz bunt – ein Fest für die Sinne, wenn die leuchtenden, intensiven Haarkreationen ans Tageslicht kommen.

Janine Ker ist es mit ihrer Haarlack-Kunst nicht nur gelungen, einen neuen Farbtrend zu setzen. Sie erfreut unsere Augen auch mit wunderschönen Motiven. Selbst wenn wir es niemals nach Pasadena in den USA schaffen, um uns selbst von ihr ein solches Kunstwerk aufs Haar sprühen zu lassen – auf Instagram können wir ihre Kreationen bewundern. Sie zaubern uns sicherlich immer wieder ein Lächeln ins Gesicht.

Fotoquelle: janine_ker_hair/Instagram

Das könnte dir auch gefallen