FASHION, Leadstory

Fashion Trends 2017: Das sind die Herbstkleider der Saison

Kleider verbinden wir längst nicht mehr nur mit dem Sommer. Gerade in diesem Herbst sind die Lieblingsstücke wieder total angesagt. Da wir sie in dieser Saison in allen Formen und Farben lieben, sind aktuell alle Kleiderschnitte stark im Trend – handele es sich dabei um Maxi-, Midi- oder Minikleider. Wir stellen Dir die heißesten Herbstkleider und Fashion Trends 2017 vor und verraten, auf welche Materialien und Muster Du achtgeben musst. Mit unseren Stylingtipps und diesen modischen Highlights gibst Du den Ton an!

Stylingtipps: Die schönsten Herbstkleider

1. Voll im Trend: Samtkleider

Kein Wunder, das Samtkleider zu den stärksten Trends 2017 gehören. Samt ist schwer, anmutig und elegant und versprüht einen nostalgischen Charme, der gut zur Stimmung des anbrechenden Herbstes passt. Samtkleider bringen etwas romantisches mit sich, weshalb sie sich gut zu flachen Schuhen machen. Du kannst sie beispielsweise toll zu schönen Ballerinas oder Loafern kombinieren, die farblich zu Deiner gewählten Garderobe passen. Noch einige, kleine Stylingtipps: Wähle Schuhe, die ebenfalls aus Samt sind. Wichtig ist hier auch eine zusammenpassende Farbgebung. Farblich passende Samtschuhe zum Samtkleid sind ein Mode-Highlight, mit dem Du garantiert für Begeisterung sorgen wirst.

2. Hält sich in den Trends 2017: Blumenmuster

Kleider mit Blumenmuster sind längst nicht nur etwas für den Sommer. Die stylishen Stücke gehören zu den allgemeinen Trends 2017 und machen sich nicht nur gut zum Hippie-Boho-Look. Im Herbst passen Blumenkleider perfekt zu einem sonst eher lässigen Look. Fashion-Blogger und Street-Style-Experten machen es schon lange vor: Klasse kombiniert wirken sie zu Sneakers. Der urbane Stilbruch bietet sich für alle Tage und jede Kleiderlänge an. Wenn es frischer ist, kann man das Outfit noch mit einer schwarzen Lederjacke oder einem robusteren Parka abrunden.

3. Ein Highlight in den Fashion Trends 2017: Satin

Satin ist nicht nur ein Material für das Schlafzimmer: Satin-Kleider liegen diese Saison im Trend ganz vorne und kommen dabei in den unterschiedlichsten Styles zum Vorschein. Satin-Minikleider erinnern an mädchenhafte Negligees und versprühen gerade in Kombination mit einer engen Leggins oder gemusterten Strumpfhose einen romantischen-verspielten Charme. Sexy kann Satin schon lange: besonders kommt dies in der Midi-Länge zur Geltung. Doch auch hier bietet sich für die Fashionista viel kreative Freiheit: Je nach Kombination kann das Kleid auch retro, urban oder elegant wirken. Besonders edel wird es dann in der Maxilänge. Das Schuhwerk sollte hier insgesamt eher schlicht ausfallen. Sandaletten machen sich hier beispielsweise perfekt zum Satinkleid aller Längen.

Auch im Herbst der Renner: Weiße Spitze

Weiße Spitze ist wieder so etwas, das uns eigentlich an den Sommer erinnert. Die aktuellen Trends zeigen uns jedoch: Das weiße Spitzenkleid kann auch im Herbst und Winter so einiges. In den kühleren Tagen des Jahres kombinieren wir weiße Spitzenkleider am liebsten zu schwarzen Jeans oder Strumpfhosen, robusten Biker-Jacken und groben Boots. Denn gerade im Kontrast wirken die sonst so romantischen Kleider besonders stimmig.

Bildquellen: Unsplash & Instagram @darlingrina.blog, @carmushka,  @sariiety & @lara_ira

Merken

Das könnte dir auch gefallen
gesunde Ernährung, Superfood, Chia, ChiasamenKaffeespezialitäten, Pumpkin spice latte, Herbstgetränk, Kürbis