ENTERTAINMENT, Leadstory

NEUE SINGLE VON MARC NARROW – WE ARE RAINBOWS

NEW SINGLE IS OUT NOW!

Am 10. Oktober veröffentlichten Marc Narrow und das Label Tonspiel (Robin Schulz) die neue Solo-Single „We Are Rainbows“. Der Song landete nach nur einem Tag in der iTunes Dance Top 100. Im September 2015 erzielte Marc Narrow schon große Erfolge mit dem Song „Geh nicht weg“, der im Rahmen einer Kollaboration mit „Gestört aber GeiL“ entstanden ist. Das Musikvideo erzielte auf Youtube 2,5 Millionen Klicks und war bei den iTunes Charts sogar unter den Top 5. Anlässlich des neuen Songs „We Are Rainbows“ haben wir ein exklusives Interview mit Marc Narrow geführt, das wir Euch auf gar keinen Fall vorenthalten wollen. Außerdem startet BAGS & BRANDS zusammen mit Marc Narrow ein Gewinnspiel. Nutzt eure Chance, gewinnt Kopfhörer der Marke Urbanears im Wert von 100 Euro und profitiert von einer kleinen Geschmacksprobe der neuen Solo-Single von Marc Narrow!

INTERVIEW MIT MARC NARROW - HAUTNAH DABEI

Am 10. Oktober erschien Deine zweite Single. Was ist das für ein Gefühl – nach langer und harter Arbeit – so ein großes Projekt endlich in die Öffentlichkeit tragen zu dürfen?

„Ja! Ein richtig gutes Gefühl. Für einen Künstler ist das natürlich das Größte den eigenen Song öffentlich vorzustellen. In „We Are Rainbows“ steckt so viel Herzblut, das ihr nach langer, langer Arbeit und etlichen Änderungen bis zum jetzigen Ergebnis, seit Montag hören könnt. Aber das ist nicht alles, denn auch die Arbeit mit meinem Team hinter dem Projekt wird damit endlich belohnt. „We Are Rainbows“ ist schon nach 24 Stunden direkt in die iTunes Top 100 eingestiegen und das muss heute erstmal mit mindestens einer Sektflasche gefeiert werden!“

Deine neue Single trägt den Titel „We are Rainbows“. Verrätst Du uns, was genau hinter diesem Titel steckt und wofür der Song steht?

„Mit dem Titel versuche ich meine Emotionen mit der Atmosphäre und den Melodien auf die Hörer zu übertragen. Der Text des Songs umschreibt mit der Metapher „We Are Rainbows“ die Verbindung aller Menschen auf der Welt.  Jeder soll mit seinen Mitmenschen zusammen sein und das Leben feiern. Ihr könnt und sollt es selbst ausprobieren!“

Auch der neue Song zeigt uns wieder mal, dass Du fundierte Erfahrungen im Musik-Business hast. Wie bist Du eigentlich in die bunte Musik-Branche gerutscht und was begeistert Dich an der Arbeit in diesem Bereich?

„Musik ist mein Leben. Ich denke, ich bin schon als Baby mit dem Musik-Virus infiziert worden. Meine Familie hat schon immer gerne Musik gehört und das bekomme ich nicht mehr aus mir heraus. Ich liebe es an Songs zu arbeiten, das gewisse Etwas aus den Instrumenten heraus zu kitzeln und ein zeitloses aber trotzdem zeitgemäßes musikalisches Thema zu entwickeln. Das Musik-Biz ist nicht einfach, aber es lässt mich einfach nicht los. Die Bestätigung für meinen Job bekomme ich durch Hörer und Fans in Clubs und auf Festivals, aber auch durch chatten mit Leuten auf meinen Internetseiten. Das motiviert mich wahnsinnig, weiter nach vorne zu denken und neue Songs zu schreiben. Dann bin ich auch ein Nerd, der Musik-Instrumente sammelt und einsetzen will. In meinem Studio kenne ich mich aus wie kein Zweiter und kann jeden der 500.000 Knöpfchen mit verbundenen Augen bedienen. Musik schreiben bedeutet für mich auch etwas zu erschaffen, das ich in (fast) keinem anderen Job ermöglicht bekomme.“

Als gefragter DJ bist Du viel unterwegs. Wo sollte man aufkreuzen, wenn man Dich und Deine Musik live erleben möchte?

„Durch die neue Single auf Robin Schulz’ Label Tonspiel und die Möglichkeit, meine Musik einer  noch größeren Zuhörerschaft zu präsentieren, gehen im Moment natürlich etliche neue Türen auf. Mein Team arbeitet deswegen gerade im Hintergrund an einem neuen Tourplan, den wir hoffentlich bald auf den Marc Narrow Internetseiten posten werden. Zeitgleich arbeite ich im Moment an meinem Debut Album, auf das ich mich besonders freue.“

Wo finden wir denn Deine neue Solo-Single „We Are Rainbows“?

„Den Song findet ihr ganz einfach bei iTunes. Dort steht „‚We are Rainbows“ in verschiedenen Versionen als Download zur Verfügung.“

Bildquelle: Marc Narrow, Unsplash

Das könnte dir auch gefallen