FOODFUN, Leadstory

OKTOBERSPECIAL: Herbstgerichte Part 2: Gestürzter Zwetschgenkuchen

In unserem Oktoberspecial für Herbstrezepte darf ein leckeres Kuchenrezept natürlich nicht fehlen. Ein warmer Herbstkuchen eignet sich perfekt dafür, um sich in der kühleren Zeit des Jahres ein wenig aufzuwärmen. Gut lässt sich hier mit saisonalem Gemüse arbeiten. Zwetschgen sind typisch für die Jahreszeit und perfekt geeignet für ein leckeres Kuchenrezept. Ein gewürzter Zwetschgenkuchen eignet sich ideal für laue Herbsttage. Wir verraten Dir, was Du für das Zwetschgen Rezept benötigst

NICHT VERGESSEN, IM OKTOBER WARTET JEDEN SONNTAG EIN NEUES HERBSTLICHES REZEPT AUF DICH!

Teil 2: Zwetschgen Rezept für einen tollen Herbstkuchen

Du benötigst:

Das Zwetschgen Rezept benötigt rund 45 Minuten Zubereitungszeit und 50 Minuten Backzeit. Die Zutaten, die wir Dir im Folgenden nennen, reichen für 14 Stücke von dem leckeren Herbstkuchen aus.

Für den Belag benötigst Du:

  • 150 g Puderzucker
  • 40 g Butter
  • 5 Teelöffel Quittengelee
  • 3 Esslöffel Orangensanft
  • 700 g Zwetschgen.

Der Teig wird aus den folgenden Zutaten zubereitet:

  • 100 g Pecannusskerne
  • 125 g weiche Butter
  • 40 g Zucker
  • 40 g brauner Zucker
  • 1 Teelöffel fein geriebene Orangenschale
  • etwas Salz
  • 3Eier
  • 200 g Mehl
  • 3 Teelöffel Backpulver
  • 175 g Buttermilch.

Gewürzter Zwetschenkuchen: so wird der leckere Herbstkuchen zubereitet

Gewürzter Zwetschgenkuchen, leicht gemacht: Wenn Du unsere Anleitung befolgst, ist das Zwetschgen Rezept ganz einfach!

Zunächst legst Du eine Kuchenspringform mit Backpapier aus und umkleidest Sie mit ein wenig Alufolie. So läuft kein Karamell aus der Form. Den Puderzucker lässt Du bei mittlerer Hitze karamellisieren, anschließend rührst Du ihn um. Gib Butter, Gelee und Orangensaft dazu und verrühre alles gut mit einem Schneebesen. Dann gibst Du 2/3 des Karamells in die Springform und verstreichst es gleichmäßig. Die Zwetschgen werden geviertelt und auf dem Karamell ausgelegt.

Für den Teig werden Butter, Zucker, Orangenschale und Salz cremig gerührt. Anschließend werden die Eier, Mehl und Backpulver untergerührt. Die Nüsse werden angeröstet, feingehackt und untergemischt. Mit der Buttermilch wird die Mischung abgerundet.

Die fertige Teigmischung wird nun auf die Früchte in der Springform gestrichen. Der Kuchen wird dann auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen (180°) gebacken. Die Backzeit beträgt 50 Minuten. Anschließend wird der Zwetschgenkuchen aus dem Ofen genommen und für zehn Minuten in der Form gelassen. Der Kuchen wird nun nur noch auf eine Platte gestürzt und kann dann abkühlen. Der restliche Karamell wird erwärmt und über den Kuchen geträufelt.

Fertig ist ein leckerer Herbstkuchen! Viel Genuss beim Verzehr 🙂

Bildquellen: Unsplash

Merken

Das könnte dir auch gefallen
Print Clashing, How to Style, Mustermix, Stilbruch