BEAUTY, Leadstory

DIE BESTEN TIPPS GEGEN CELLULITE

SOMMER, SONNE & KURZE HOSEN

Du bist unzufrieden mit Deinen Beinen, weil Du Deine Orangenhaut einfach nicht loswirst? Gerade im Sommer bei den heißen Temperaturen möchte man gerne kurze Hosen, Kleider und Röcke tragen, doch die meist unschöne Orangenhaut an den Oberschenkeln führt dazu, dass man sich einfach nur noch unwohl fühlt. Du fragst Dich, ob es nicht doch eine Möglichkeit gibt, die unschönen Kerben verschwinden zu lassen? Damit bist Du mit Sicherheit nicht alleine. Die eindeutige Mehrheit aller Frauen leidet im Laufe ihres Lebens irgendwann an der nervigen Orangenhaut, die vor allem auf ein schwaches Bindegewebe zurückzuführen ist. Der erste Tipp für mehr Wohlbefinden ist also: Sei nicht zu streng mit Dir und Deinem Körper. Verbünde Dich lieber mit ihm und unterstütze ihn, wo Du kannst.

DIE URSACHEN FÜR CELLULITE

SCHWACHES BINDEGEWEBE – DER EINZIGE GRUND?

Orangenhaut taucht meist besonders gerne an Po und Oberschenkeln auf, kann aber durchaus auch andere Körperbereiche betreffen. Der Grund für die Orangenhaut ist verschobenes Bindegewebe, das unregelmäßig unter Deine Haut drückt. Frauen haben im Vergleich zu Männern eher schwaches Bindegewebe und sind deshalb anfälliger dafür. Die Veranlagung spielt dafür eine maßgebende Rolle.

UNGESUNDER LEBENSSITL

Aber auch das eigene Verhalten trägt wesentlich zur Ausprägung der Orangenhaut bei: Alkohol, Nikotin, wenig Schlaf und viel Stress begünstigen nämlich die ungeliebte Orangenhaut. Und: Schlechte Ernährung ist der Tod des straffen Bindegewebes! Alle Übungen gegen Cellulite helfen nicht, wenn Dein sonstiger Lebensstil eher ungesund ist. Die Umstellung auf eine ausgewogene Ernährung und einen aktiven Alltag kommt nicht nur Deinem Bindegwebe, sondern auch Deinem gesamten Organismus zugute.

TIPPS GEGEN CELLULITE – ÜBUNGEN GEGEN CELLULITE

Nachfolgend findest Du die hilfreichsten Tipps gegen Cellulite. Bedenke aber: Wundermittel gibt es keine. Aber Helfer, die die Dellen minimieren können.

GESUNDE ERNÄHRUNG

Obst und Gemüse und Proteine sind das A und O, um Dein Bindegewebe zu stärken. Achte auch darauf, viel Wasser zu trinken und so selten wie möglich Alkohol oder Nikotin zu konsumieren.

CELLULITE MASSAGEN

In Drogeriemärkten findest Du Massagebürsen, die dabei helfen, die Durchblutung der Haut und des Gewebes anzuregen. Das fördert die Regeneration. Kreisförmige Bewegungen auf trockener Haut haben den besten Effekt.

ÜBUNGEN GEGEN CELLULITE

Du solltest Lunges und Squats unbedingt als Übungen gegen Cellulite in Deinen Sportplan einbauen.  Sportkurse wie Yoga oder Pilates enthalten ebenfalls viele effektive Übungen gegen Cellulite.

Bildquellen: Unsplash

Das könnte dir auch gefallen